Wenn diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier
MACD Newsletter | Mai 2021
> English

MAX Migration - es geht voran

Insgesamt acht Banken mit dem Vorgängersystem XKYTE arbeiten bereits komplett mit unserem neuen Order Management System MAX.

Wir freuen uns, dass am 17. Mai auch der erste GLOX Kunde im Parallelbetrieb mit MAX live ist. Bewusst erfolgt die Migration hier nicht als harter Schnitt, sondern als fliessender Übergang. Zunächst läuft noch ein Grossteil der Orders über GLOX und einzelne Aufträge gehen unter Beobachtung über MAX. Ziel ist, die Bank in zwei Monaten vollständig auf MAX zu migrieren.

Ein paar Eindrücke aus der Arbeit unseres Software Engineering Teams gibt Lucas Fowler, Teamleader MACD Software Engineering im neuen Blog-Beitrag. Lucas beschreibt Erfolge und Herausforderungen bei der Entwicklung von MAX und erläutert, an welchen Kernthemen sein Team aktuell arbeitet.


Bloomberg TOMS Schnittstelle

Vor Kurzem haben wir für unseren Kunden Luzerner Kantonalbank die Anbindung an Bloomberg Trade Order Management Solutions (TOMS) über FIX umgesetzt.

Die Verbindung ermöglicht die Rückführung von Ausführungen aus Bloomberg, wo die LUKB als Market Maker für Obligationen (Bonds) agiert. Die Preise werden unter anderem in Bloomberg gestellt und die daraus resultierenden Abschlüsse über MAX in das Kernbankensystem für die Abrechnung zurückgeführt.


MACD Routing Hub - Ihr einfacher Zugang zum globalen Markt

Mit dem Routing Hub können unsere Kunden eine unbegrenzte Anzahl von Brokern, Marktteilnehmern und Kunden mit ihrem Inhouse System auf einfache und standardisierte Art anbinden. Die Höhe des Automatisierungsgrades (bis 100%) bestimmen sie dabei selbst.

Die Implementierung ist unkompliziert möglich. So konnten wir im April, nur zwei Monate nach Start des Projekts, die Anbindung eines Kunden an die Bank Vontobel, Broker für den Auslandshandel und Mitglied im MACD Broker Programm erfolgreich umsetzen.


Behind the Scenes

Kontinuierliche Verbesserung der Produktqualität

Um die Produktqualität und Stabilität laufend zu verbessern, investieren wir in ein zukunftsgerichtetes Data Center und setzen eine Reihe von Maßnahmen zur Qualitätssicherung unserer Softwareprodukte um:

  • Project Steering Stability Focus
  • Trash Day - Working on Code Quality
  • Disaster Test Day
  • Automatic Testing (BOT)
  • Security Policy
  • Ausbau Monitoring und Release Management
  • Ausbau Project Management Office
  • Ausbau Eskalationsprozess

Der Disaster Test Day fand am 21. Mai 2021 statt. Hier haben wir besondere Desaster Szenarien und Ausnahmefälle durchgespielt. Unser Ziel ist, bestmöglich auf Ausnahmefälle vorbereitet zu sein und Auswirkungen auf die Kundensysteme zu minimieren.


CO2-Emissionen kompensiert

MACD hat rückwirkend die CO2-Emissionen für das gesamte Jahr 2020 kompensiert. Die grössten Komponenten fielen auf Heizung und Einkauf. Manche Energien wurden bereits beim Einkauf kompensiert - wie z. B. der Strom für den Standort Aachen. Unser neuer Rechenzentrumsdienstleister in der Schweiz setzt voll auf nachhaltigen Strom.


Willkommen Jürgen Damm

Unser neuer Mitarbeiter Jürgen Damm verstärkt seit April 2021 unser Technical Account Management Team. Jürgen bringt eine Menge Netzwerk- und Support-Erfahrung mit und wird daher auch eine Brücke zum Team System Administration in Netzwerkfragen schlagen.


Komm ins Team

Wir sind ständig auf der Suche nach motivierten Kolleginnen und Kollegen, die unser Team an den Standorten in Aachen (Deutschland) oder Urdorf (Schweiz) verstärken.

Unsubscribe